Eine geringe Schärfentiefe lässt Bild oft interessanter und emotionaler wirken. Das FUJINON XF56mm F1.2 R und das FUJINON XF23mm F1.4 R bieten dazu beste technische Voraussetzungen. Bei bewegten Objekten besteht jedoch die Gefahr, dass der Schärfepunkt nicht dort sitzt, wo er sitzen sollte. So traue ich mich oft nicht das volle Potenzial der Optiken zu nutzen. So auch bei den Aufnahmen zur Eröffnung des Konzeptstores meiner Tochter. (www.tantje.de) Angeregt durch die sehr schönen Fotos von Jana Stein während dieses Events habe ich ein paar meiner Aufnahmen nachgearbeitet.

zu den Bildern