Auf dem Weg nach Le-Yaudet kamen wir an einer Windmühle vorbei, der kleine Ort bietet eine schöne Aussicht über die Bucht und den Léguer. Sehenswert ist die alte Kapelle „Notre Dame de Le-Yaudet“. Unsere Wanderung haben wir Locquémeau am Hafen begonnen. Entlang Bucht „Baie de la Vièrge“ kann man bis nach Le-Yaudet wandern. Nur auf diesem Weg sind zwei kleine malerische Sandstrände zu erreichen. Hier haben wir die Natur genossen. An der Küste entlang sind wir bis Locquirec auf der Suche nach einer alten Therme gefahren, welche wir jedoch nicht finden konnten. Dafür konnten wir das um 1900 schlossähnlich ausgebaute Manoir de L’Île-Blanche, heute eine kirchliche Bildungsstätte, bestaunen. Die Bucht von Locquirec zeigte sich im aufsteigenden Dunst.

zu den Bildern