Wiesentagebuch 5/2018

Wiesentagebuch 5/2018

Erster Besuch im Juli. Die Wetterbedingungen waren zum fotografieren geradezu ideal. Leider fehlten die Motive. Es ist schon etwas frustrierend, wie wenig Insekten es inzwischen gibt. Dagegen ist in unserem Garten geradezu die „Hölle los“.

Raupe des Jakobskrautbär – Um sich zu schützen imitieren die Raupen dieses Nachtfalters die schwarz-gelbe Warnfarbe der Wespen.

 

In unserem Lavendel ist was los

In unserem Lavendel ist was los

  • Artikel in Bearbeitung –

Dass, was ich eigentlich in der „freien Natur“ suche, finde ich inzwischen in unserem Garten. Vor 3 Jahren haben wir diesen völlig neu gestaltet und bei der Pflanzenauswahl darauf geachtet, dass ständig etwas blüht und speziell Schmetterlinge oder Bienen Nahrung finden. Heute kann man sehen, dass unser Konzept aufgegangen ist. Zur Zeit herrscht im Lavendel ein reges Treiben…..Hauptsächlich sind es Hummeln, die hier nach Nahrung suchen.

Gartenhummel oder Dunkel Erdhummel  Bild: garten__18-06-25_P6250555
Helle Erdhummel  Bild: garten__18-06-24_P6240334

Auch eine Krabbenspinne liegt auf der Lauer. Auf den Bildern ist schön zu sehen, wie sie ihre Fangarme ausgebreitet hat und auf Beute lauert. Die Hummeln konnte sie jedoch nicht packen. Sobald diese die Spinne bemerkten, legten sie den „Rückwärtsgang“ ein. Dieses Fluchtmuster war allen gemein.

Auch Schmetterlinge lieben den Lavendel – an der Lavendelnektarbar … Mit etwas Fantasie kann ich durchaus „unterschiedliche Typen“ entdecken. Den Genießer, den heimlichen Trinker, einer hält sich krampfhaft an der Theke fest – „5 vor 12“, einer schafft es nicht mehr den Rüssel einzutauchen (total high) und den Eleganten… (ich hab noch nichts getrunken)

Kleiner Weißling  Bild: garten__18-06-25_P1370031
Zitronenfalter:     Bild: garten__18-06-26_P1370073

Paarung im Lavendelstrauch ….

zu den Bildern

Bretonisch

Bretonisch

nette Menschen, tolle Küsten, Fischfang, Schiffe, katholisch, Galette, Urlaubsparadies, der Wetterbericht stimmt nie, die Mittagspause ist heilig, geschichtsträchtig ….

zu den Bildern