Feierabend

Das Bild wurde auch 2003 aufgenommen. Wir waren am frühen Nachmittag in einem Pub und wollten etwas essen, da konnte ich nicht widerstehen und habe ohne zu fragen ausgelöst…

The Old Man

Aufgenommen im Sommer 2003 in Dingle, Irland. Eine schöne Erinnerung an einen freundlichen alten Herrn, der sich gern fotografieren ließ.

Spiel mit der Unschärfe

Eine geringe Schärfentiefe lässt Bild oft interessanter und emotionaler wirken. Das FUJINON XF56mm F1.2 R und das FUJINON XF23mm F1.4 R bieten dazu beste technische Voraussetzungen. Bei bewegten Objekten besteht jedoch die Gefahr, dass der Schärfepunkt nicht dort sitzt, wo er sitzen sollte. So traue ich mich oft nicht das volle Potenzial der Optiken zu nutzen. So auch bei den Aufnahmen zur Eröffnung des Konzeptstores meiner Tochter. (www.tantje.de) Angeregt durch die sehr schönen Fotos von Jana Stein während dieses Events habe ich ein paar meiner Aufnahmen nachgearbeitet.

zu den Bildern

Tagebau Garzweiler

Fototour vom 5.11.2017

„Der Tagebau Garzweiler liegt westlich von Grevenbroich und entwickelt sich in Richtung Erkelenz. Der Tagebau berührt im Wesentlichen den Rhein-Erft-Kreis, den Rhein-Kreis Neuss und den Kreis Heinsberg.
Die Braunkohle ist in drei Flözen abgelagert, die zusammen durchschnittlich 40 Meter stark sind. Die Kohle liegt zwischen rund 40 und maximal 210 Metern tief unter der Erdoberfläche. Sie dient ausschließlich zur Stromerzeugung in den nahe gelegenen Kraftwerken.“ /1/

Abbau bis zum Jahr 2045

„Zur Sicherung der Energieversorgung wurde der Tagebau Anfang 2006 in westlicher Richtung nahtlos in das 48 Quadratkilometer große Anschlussfeld Garzweiler II fortgeführt. Dort lagern 1,3 Milliarden Tonnen Braunkohle, die bis 2045 abgebaut werden sollen und rund 40% der rheinischen Braunkohlenförderung ausmachen.“ /1/

/1/   http://www.rwe.com/web/cms/de/59998/rwe-power-ag/energietraeger/braunkohle/standorte/tagebau-garzweiler/

zu den Bildern

Der letzte Krieger

Entdeckt habe ich den Stutzkäfer heute auf meinem Morgenspaziergang, als er hilflos auf dem Rücken lag und strampelte. Nachdem ich ihm wieder auf die Beine geholfen hatte lief er davon. Scharfe Fotos waren unmöglich. Dann ging ihm wohl die Puste aus und er machte einen Zwischenstopp. (bei Gefahr verfallen die Käfer in einen Starrezustand)