Ritterfest

Das 10. Ritterfest zu Gangelt war wieder ein tolles Erlebnis. Drei Tage lang hatten die Besucher die Gelegenheit, sich in die Vergangenheit zurückversetzen zu lassen. Ein besonderes Ereignis ist immer wieder die Feldschlacht. Wenn die Ritter dann Pause machten, durften die Kinder die Ausrüstung in Augenschein nehmen und waren erstaunt, mit welchem Ballast so ein Recke zu kämpfen hatte. Die verschiedenster Zünfte aus der Leder-, Schmiede- oder Töpferkunst des Mittelaltermarktes wurden auch vom großen Heerlager in Anspruch genommen. 
Saitentanz bot „mittelalterlich inspirierten akustischen Folk, der oft zum Feiern und Lachen, manchmal aber auch zum Innehalten einlädt. Die humor- und gefühlvollen Texte erzählen Geschichten und Legenden aus Tavernen des Mittelalters, ohne dabei die Gegenwart aus den Augen zu verlieren.“


Für Fotografen gab es unzählige Motive….

und wieder eine Gelegenheit in S/W zu spielen ….

Ritterfest zu Gangelt

Ein Spektakel der besonderen Art gibt es alljährlich im September im Nachbarort Gangelt. Ritter mit ihrem Gefolge, Handwerker und Händler geben sich ein Stelldichein und führen uns zurück in die Vergangenheit. Dazu gibt es eine nachgestellte Feldschlacht ….

Ritterfest_Gangelt

Action & Lost Places

Die Szenen spielten in einer nicht näher datierten nahen Zukunft. Bis an die Zähne bewaffnete Gangster beherrschen die Straßen und Schienen. Überfälle und Entführungen auf offener Straße sind an der Tagesordnung, doch bei unserem Shooting im benachbarten Belgien gab es noch wahre Helden. Simon befreit Celina in einer waghalsigen Aktion aus den Händen des Bösen.

Tja, so ein Seminar mit Johannes Harff hat etwas ganz Besonderes. Die Teilnehmer haben spielend viel gelernt, keine technische Frage blieb unbeantwortet. Ganz nebenbei gab es noch inzwischen marode Eisenbahntechnik aus dem vorigen Jahrhundert zu bestaunen und natürlich das Neuste von Fuji.

Alle Bilder wurden mit dem Fujifilm XF 50mm f2,0 R WR aufgenommen und sind unbeschnitten.

Shooting