Im Gegenlicht


Unterwegs im Gangelter Bruch. Für ein paar Minuten verwandelte sich das Bruch heute Morgen in eine gespenstische Landschaft. Die Sonne löste die Nebelschwaden über den Blänken auf. Da sie noch sehr tief stand, ergaben sich tolle Lichteffekte. Mit dem Tele war es möglich die Sonne selbst aus den Bildern zu verbannen. Belichtet habe ich immer auf den Nebel. Die Bildbearbeitung beschränkt sich so auf eine Vignette und ein lokales nachschärfen.

zu den Bildern